Ein Ameisenstaat erobert den Luftraum im Garten

von Josef Beermann

Plötzlich überall Insekten in der Luft, pausenlos erheben sich kleine Flieger in die Lüfte. Schnell habe ich die Ursache gefunden. Ein Ameisenstaat erobert den Luftraum im Garten. Da ist richtig was los.

Hier und da landen sie, die kleinen Ameisen.

Schnell macht mich das Gewusel in der Luft aufmerksam und ich möchte natürlich wissen woher die kleinen Luftakrobaten jetzt kommen. Es ist auf den ersten Blick nicht zu erkennen was da fliegt. Dann fällt mir ein Ameisenteppich auf den Pflastersteinen auf. Da haben wir die Ursache und ein echtes Schauspiel.

Ein Ameisenstaat fliegt aus

Die Kamera braucht hier ein Stativ um die Ameisen zu filmen

Da die Ameisen so winzig sind komme ich nicht umher ein Stativ zu verwenden, um die Krabbler zu filmen. Zum Glück habe ich immer eins in der Gartenhütte parat, genau für solche Zwecke. Ab und an verändere ich die Perspektive, ziemlich wackelig, aber trotzdem ist es toll die Geschehnisse in Ruhe beobachten zu können, während die Kamera ruhig da steht und filmt.

Es hat keine zwei Sekunden gedauert, da war ich schon voll mit kleinen Soldaten, die wohl meinten ich wollte den fliegenden Ameisen etwas. Es zwickt und juckt ganz schön bis ich die Kamera in Position gebracht habe.

Teilen macht Freu(n)de

Zurück

Ähnliche Artikel