Ein Fest für Marienkäfer im Apfelbaum

von Josef Beermann

Im Apfelbaum haben sich Blattläuse angesiedelt. Ein Festmahl für Marienkäfer, die sich nun im Blattwerk niedergelassen haben um sich satt zu essen. Für die gepunkteten Käfer ist es wie ein All You Can Eat Buffet.

Die Marienkäfer laben sich am Läusebuffet. Mal mit mal ohne Punkte, mal rot mal schwarz.

Heute, bei fast sommerlichen Temperaturen, gab es wieder viel zu entdecken. Am meisten gefreut habe ich mich über die Fülle an Marienkäfern, die sich der Läuse in meinem Apfelbaum annehmen. Kein Wunder wenn sie sich hier niederlassen. Ein so gedeckter Tisch ist wohl unwiderstehlich. Zudem haben die Ameisen dieses Jahr an anderer Stelle ihre Farmen eröffnet, so dass die gepunkteten Käfer im Apfelbaum freie Bahn haben.

Marienkäfer im Apfelbaum

Eine riesige Hornisse schaut sich das Angebot im Insektenhotel an

Eine wirklich erstaunliche Erscheinung so eine Hornisse. Heute hat sich eine prachtvolles Exemplar in dem für sie viel zu kleinen Insektenhotel umgeschaut. Das Netz, welches die im Hotel wohnende Spinne davor gespannt hatte, hat der dicke Brummer einfach zerfetzt. Nach wenigen Momenten machte sich die Hornisse dann auch schon weiter um eine passende Bleibe zu suchen. Ich hatte zum Glück meine Kamera griffbereit und konnte ein paar Bilder machen.

Gut getarnt am Stamm der Aprikose

Zwei Wanzen im Liebestaumel konnte ich im Aprikosenbaum entdecken. Wirklich sehr gut getarnt. Auch sonst herrschte heute reger Durchgangsverkehr zwischen Blüten und Grün des Gartens.

Tarnung ist alles, die beiden Wanzen sind schwer zu entdecken

Teilen macht Freu(n)de

Zurück

Ähnliche Artikel